Geben Sie einen Wert ein.

Schulung Ladungssicherung

"Die VDI-Richtlinie 2700 ist als „objektiviertes Sachverständigengutachten“ allgemein zu beachten. Das bedeutet, dass die Ladungssicherung auf der Basis dieser Richtlinie durchzuführen ist. 

Somit müssen sich alle Personen, die verantwortlich in der Transportkette mitwirken, über die in der Praxis anerkannten Ladungssicherungsmaßnahmen informieren. 

Teilnehmerkreis dieses Kurses sind: Verantwortliche Personen für Transportsicherung z. B. Fahrzeugführer, Verlader und Fuhrparkverantwortliche."

Wir liefern unseren Kursteilnehmern zudem innovative Unterrichtsmaterialien, die Ihnen die Umsetzung in der beruflichen Praxis erleichtern. Unsere Seminare bieten zudem die Möglichkeit sich mit den anderen Teilnehmenden zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Kursinhalte:

Modul 1: Rechtliche und Physikalische Grundlagen

Modul 2: Anforderungen an das Transportfahrzeug

Modul 3: Arten der Ladungssicherung

Modul 4: Ermittlung der Erforderlichen Sicherungskräfte

Modul 5: Zurrmittel für die Ladungssicherung

Modul 6: Weitere Hilfsmittel zur Ladungssichedrung

Modul 7: Praktische Übungen

Modul 8: Theoretische Prüfung

Haben Sie Interesse?